Aknenarben entfernen – Narben lasern

Narben an sichtbaren Stellen unseres Körpers können unser Schönheitsempfinden stark beeinträchtigen. Aknenarben oder Narben, die nach einer Operation, einem Unfall oder einer Verbrennung entstanden sind, gelten im Allgemeinen als unschön.

In der Dermatologie unterscheidet man zwischen fünf verschiedenen Narbentypen: unauffällige Narben, Wulstnarben, wuchernde Narben (Keloid), eingesunkene und scharfkantig eingefallene Narben. 

Wie kann man Narben entfernen?

Die moderne Lasertherapie erlaubt es, Narben flacher und damit weniger sichtbar zu machen. Dabei werden mit einem Laser die obersten Hautschichten der betroffenen Narbe schonend abgetragen. Es kommt zur Neubildung der Hautschicht und damit zu einer glatten Haut. Nach Abheilung ist die Haut auch in der Lage, sich erneut zu pigmentieren.

Welches Lasersystem setze ich in meiner Ordination in Melk ein?

In meiner Ordination in Melk arbeite ich für die Narbenentfernung mit einem CO2 Hochpräzisions-Laser. Mit diesem Laser ist ein exaktes Arbeiten möglich. Das angrenzende Gewebe wird dabei maximal geschont.

Die Lasertherapie mit dem CO2 Laser ist besonders wirksam, schmerzfrei und liefert ein überzeugendes Ergebnis. Zugleich ist es eine sehr sichere und sanfte Behandlungsmethode.

Voraussetzung für den Behandlungsbeginn ist eine genaue Untersuchung der zu behandelnden Narbe und ein intensives Beratungsgespräch.

Wie sieht der Heilungsverlauf nach einer Narbenbehandlung mit Laser aus?

Ganz entscheidend für einen optimalen Heilungsverlauf ist die Vor-und Nachbehandlung der Haut. Sie bekommen von mir genaueste Anweisungen, wie Sie sich in den ersten Wochen nach der Behandlung verhalten sollten. Sonne und Solarium sind in den ersten Wochen absolut zu meiden.

Nach einer Laserbehandlung ist die Haut empfindlich und stark gerötet. Die Bildung einer neuen Oberhaut  ist mit dem Verlust von Feuchtigkeit verbunden. Spezielle Cremes führen die benötigte Feuchtigkeit wieder zu. Es entstehen kleine Krusten, die sich nach einigen Tagen selbst ablösen. Diese Krusten dürfen auf keinen Fall bewusst von Ihnen entfernt werden, da sich sonst Narben bilden.

Nach dem Ablösen der Kruste werden Sie eine neue, rosafarbene Haut an den behandelten Stellen haben. Diese rosafarbene Haut besteht etwa 6-10 Wochen und kann bedenkenlos übergeschminkt werden. Das tägliche Auftragung einer Sonnenschutzcreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor ist in den ersten Monaten unbedingt empfehlenswert, um eine Hyperpigmentierung (Nachdunkelung) der Haut zu vermeiden.

Ich berate Sie gerne in meiner Ordination in Melk.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen